Zur Startseite

Einkaufs-Chips selbst gepresst: Westerwald-Werkstätten in Nürnberg

Die Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe Altenkirchen stellten vom 29. März bis 01. April 2017 einen Teil ihrer Produkte und Dienstleistungen auf einem Stand der Werkstätten Messe in Nürnberg vor. Die Werkstätten Messe ist eine interessante Begegnungsstätte für Menschen mit Behinderung und Werkstätten für Menschen mit Behinderung aus ganz Deutschland, die ihre Arbeiten, Ideen und Angebote vorstellen und anbieten.

Die Standbetreuer – Menschen mit und ohne Behinderung aus den Werkstätten der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen/ Ww. - informierten vor Ort ein breites Publikum aus Werkstattverantwortlichen und -beschäftigen, Angehörigen sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft über ihre tägliche Arbeit in den Westerwald-Werkstätten.

Gleichzeitig wurde die Messe genutzt um sich in Fachvorträgen über Neuerungen zu informieren. Hier bot die Werkstätten Messe ein gutes Fachvortragsprogramm zu allen Fragen des Werkstattalltags, ob Wirtschaftsführung, Marketing, Vertrieb, Sozialpolitik oder berufliche Bildung. Großes Interesse am Stand rief die eigene Produktion von Lebenshilfe Einkaufswagen-Chips mittels Handhebelpresse hervor.

Am Messe-Stand konnte jeder sein Geschick bei der Herstellung und Verpackung selbst testen.
Am Messe-Stand konnte jeder sein Geschick bei der Herstellung und Verpackung selbst testen.

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

Freizeitprogramm 2017

Freizeitprogramm 2017

Bildungsangebote 2017

Bildungsangebote 2017

© 2017 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. im Landkreis Altenkirchen/Ww. - 57537 Mittelhof-Steckenstein, Friedrichstr. 2 - E-Mail: info@lebenshilfe-ak.de